Farrat’s hochfeste Structural Thermal Breaks wurden im neuen “Super Terminal”-Geländersystem des Flughafens Manchester eingesetzt

Der Ausbau des Terminals 2 am Flughafen Manchester in Höhe von 1 Mrd. £ gilt als das grösste Einzelbauprojekt, welches jemals im Grossraum Manchester realisiert wurde.

Die im Jahr 2020 fertig gestellte Erweiterung “Super Terminal” soll eine schnellere Abfertigung und Sicherheitskontrolle sowie eine schnellere Reise durch die Einreise und Gepäckausgabe ermöglichen.

Farrat wurde vom Special Access Consultant kontaktiert, um bei der Entwicklung, Herstellung und Lieferung einer hochfesten thermischen Trennung zu helfen, die innerhalb des Terminal Geländer-Systems eingesetzt werden kann, um Kondensation zu vermeiden und Energieverluste zu reduzieren.

Farrat lieferte unsere hochwertigsten Structural Thermal Breaks als Trägerplatten, die im gesamten Terminal in das Handlaufsystem integriert wurden.

Farrat Structural Thermal Break werden aus Materialien hergestellt, die speziell für den Einsatz innerhalb der Gebäudehülle entwickelt wurden; jede unserer Materialqualitäten (Farrat TBK und Farrat TBL) hat das British Board of Agrément Certification (BBA) und jeder Bestellung liegt ein Konformitätszertifikat bei. Das bedeutet, dass Konstrukteure und Kunden volles Vertrauen in das Produkt haben können.

Konstrukteure und Planer können die Spezifikationsdetails für jede Materialqualität von RIBA NBS herunterladen oder unser technisches Team hier kontaktieren.

Die Farrat Thermal Breaks wurden als Wärmedämmung für IKEAs neuen “führenden Nachhaltigkeits-Laden” in Greenwich, England, gewählt

Ikea Greenwich strebt eine BREEAM Excellent-Akkreditierung an und wird der erste grossflächige Store des Einzelhändlers in London sein.  Sie werden mehrere umweltfreundliche Technologien in ein nachhaltiges Konzept einbinden: Photovoltaikmodule, Regenwassernutzung und nachwachsende Rohstoffe werden für den Bau verwendet.

Farrat wurde während der Entwurfsphase vom Stahlbauunternehmen kontaktiert, um thermische Trennwände für den Einsatz zwischen mehreren Stahlverbindungen innerhalb der Gebäudehülle herzustellen, wie z.B. Stahlstützen und Spannbalken, die einer grossen externen Überdachung vertikalen Halt und Längsstabilität verleihen.

Farrat fertigte die Structural Thermal Breaks aus einem wirtschaftlichen und äusserst effektiven thermischen Trennblechmaterial, w elchesBBA-zertifiziert ist und den Bauvorschriften entspricht, um Wärmeverluste und Kondensationsrisiken zu reduzieren. Die Platten wurden nach den Fertigungszeichnungen des Auftragnehmers präzise zugeschnitten und direkt an die Baustelle geliefert.

Details zu den Spezifikationen finden Sie unter RIBA NBS.

Für das preisgekrönte £ 2 Mio. Cadogan Cafe-Erneuerungsprojekt wurden Wärmebrücken von Farrat verwendet

Cadogan Cafe ist Teil des grossen £2 Mio. Erneuerungsprojekts in Duke of York Square, London.

Das neue Café-Gebäude wurde von NEX Architecture in Zusammenarbeit mit AKT II entworfen und befindet sich zwischen mehreren denkmalgeschützten Gebäuden gegenüber der Saatchi Gallery und ersetzt das bestehende zentrale Café durch ein viel grösseres Modell.

Ein wesentliches Merkmal des Designs ist eine Grade I-gelistete Wand, die sich bis auf 3 m an den leichten Stahlrahmenüberbau des Cafés anschmiegt. Farrat wurde beauftragt, ein strukturelles thermisches Trennmaterial zu liefern, das in Betonfertigteilen verwendet und an gebogenen Treppen montiert werden kann.

Farrat hat für dieses Projekt 25 mm Structural Thermal Break Platten aus unserem hochfesten TBL Material hergestellt und geliefert.

Farrat TBL ist ein BBA (British Board of Agrement) zertifizierter Wärmedämmstoff, der speziell für den Einsatz innerhalb der Gebäudehülle entwickelt wurde, um so Wärmeverluste zu reduzieren und die Kondensation zu verhindern.

Weitere Informationen zu Farrat TBL finden Sie hier.

Fallstudie: Nottingham Trent Universität

Farrat wurde von Evans Concrete in Zusammenarbeit mit Evans Vettori Architects und dem Generalunternehmer GF Tomlinson, beauftragt, ein geeignetes thermisches Trennsystem (Thermal Break System) für Betonfertigteile zu installieren. Die Installation sollte ausserhalb der Fabrik erfolgen, um den Bau vor Ort zu vereinfachen.

Dieses preisgekrönte 8 € Millionen-Projekt beinhaltete die Schaffung inspirierender, hochmoderner Lehr- und Lerneinrichtungen auf dem Clifton Campus der Nottingham Trent Universität.

Das technische Team von Farrat arbeitete in der Anfangsphase des Planungsprozesses mit Evans Concrete zusammen und lieferte insgesamt 56 thermische Trennwände für die Herstellung von 28 Betonfertigteilen. Die 20 mm gebogenen ‘Farrat TBL’ strukturelle thermische Trennplatten wurden während des Giessprozesses in der Fabrik installiert, so dass die komplette Einheit in einem einzigen Arbeitsgang montiert werden konnte, wobei die thermische Trennung innerhalb des Fassadenanschlusses integriert wurde.

Das von Farrat eingesetzte massgeschneiderte CNC-Fertigungsverfahren zur Herstellung von TBL strukturellen thermische Trennplatten war bei diesem Projekt von grossem Nutzen, sowie die Möglichkeit, diese aus Plattenmaterial zu fertigen, bot die Flexibilität die Betoneinheiten in einer Form und Grösse zu installieren und herzustellen, die normalerweise nicht für proprietäre mechanische thermische Trennsysteme geeignet sind.

Für weitere Informationen über Farrats BBA-zertifizierte, strukturelle themrische Trennmaterialien, klicken sie bitte hier.

Sie können auch Spezifikationen für Farrat TBL und Farrat TBK strukturelle Thermische Trennplatten aus Riba NBS Plus und dem Riba Produktselektor importieren.

Farrat arbeitet mit Kier zusammen, um ein Theater mit 800 Plätzen, sowie ein Odeon-Kino als Teil eines hochmodernen Kulturzentrums in Chester, Grossbritanien, zu schaffen

Das Storyhouse Theatre ist das grösste öffentliche Gebäude, welches jemals in der Stadt gebaut wurde. Ein komplexes Design aus Alt und Neu; die eine Hälfte des Gebäudes besteht aus einem sanierten Art-Deco Odeon Kino aus den 30er Jahren und die andere aus einem angrenzenden Theaterneubau.

Das Theater mit 800 Plätzen, das sich auch zu einem Veranstaltungsort mit 600 Plätzen für Produktionen in Chester verwandelt, stellte den Hauptauftragnehmer Kier vor eine Reihe technischer Herausforderungen. Während der Planungsphase setzte sich Kier mit Farrat in Verbindung, um eine Lösung zur akustischen Isolierung des Hauptauditoriums, des Kinos und der Dachterrasse zu entwickeln. Das Auditorium wird in dem neuen Gebäude untergebracht und mit dem bestehenden denkmalgeschützten Kino der Klasse II durch offene Foyerflächen verbunden, die zu einer Bibliothek und einem Kinoraum führen.

Deshalb war es wichtig, dass Lärm und Vibrationen an jeder Quelle eingedämmt wurden, um zu vermeiden, dass der Schall die angrenzenden akustisch empfindlichen Anlagen stört.

  • Farrat arbeitete mit dem Akustikingenieur Sandy Brown zusammen, um ein massgeschneidertes schwimmendes Betonfussbodensystem zu entwerfen, das mit viel Liebe zum Detail eine vollflächige, homogene Platte mit minimaler Flankierung der Böden in beiden Sälen schafft.
  • Da eine akustische Hohlraumtiefe von 125 mm erforderlich war, lieferte Farrat Isolatoren, welche mit behandelten Holzlatten vorgeklebt wurden, um so die Installation zu beschleunigen.
  • Die Wände wurden mit sechs bis acht Platten aus Resonanzboden, Gipsplatten und Farrat Hochleistungs-Schallschutzmaterial isoliert.

Der Hauptauftragnehmer installierte dieses Projekt selbst, jedoch führte Farrat die Installationsschulung, -überwachung und -inspektion, mit regelmässigen Besichtigungen vor Ort, durch.

Projektleiter Ian Simms erklärte gegenüber Construction News, dass die akustischen Toleranzen und die Suche nach Platz für bestehende Dienste rund um die alte Odeon-Struktur eine grosse Herausforderung darstellten.”Es ist sicherlich etwas, an dem ich noch nie zuvor beteiligt war, und es war ein echter Augenöffner”, sagt er. Er fügt hinzu, dass ein kooperativer Ansatz des gesamten Teams unerlässlich sei, um die Feinheiten der aufgelisteten Struktur anzugehen.

Die Farrat hat ihr AISS-System in den Stahlrahmen des neuen IMAX-Kinos integriert, um eine hervorragende Klangqualität zu gewährleisten

Die Cineworld Cinemas Ltd. hat in Leeds, England, ein neues, hochmodernes IMAX-Kino mit 11 Leinwänden als Teil eines auf vier Jahre angelegten Einzelhandelsprogramms im White Rose Shopping Centre eröffnet. Der Neubau mit dem grössten IMAX-Bildschirm des Landes (24 m x 30 m) beinhaltet das Farrat AISS-System zur akustischen Isolierung der Stahlkonstruktion für das neue Cineworld-Layoutkonzept.

Das von Farrat entwickelte AISS-System bietet eine sehr hohe Körperschall- und Schwingungsisolation sowie eine gleichmässige Durchbiegung über die gesamte Stahlkonstruktion, trotz grosser Variation der Lastprofile. Bei diesem Projekt wurden die Farrat Akustik-Isolatoren so ausgelegt, dass sie eine Eigenfrequenz des Gesamtsystems von 14 Hz erreichen und auf das Profil der Grundplatte abgestimmt sind. So kann das Risiko einer Überbrückung der Kavität vermeiden werden.

Weitere Informationen zur Schalldämmung von Stahlkonstruktionen finden Sie in unserem AISS Anwendungsleitfaden.

Sie finden auch mehr unter Akustische Isolation für Kinos hier.

Farrat liefert Akustische Schwimmfussböden für 16 VOX Kinoleinwände im Stadtzentrum Almaza Mall, Ägypten

Farrat ist stolz darauf, Akustische Schwimmfussböden für 16 hochmoderne VOX-Kinoleinwände im Rahmen des prestigeträchtigen Einzelhandelsprojekts Majid Al Futtaim ‘City Centre Almaza’ in Kairo, Ägypten, geliefert zu haben.

Das Stadtzentrum von Almaza wird Anfang 2019 eröffnet und verfügt über 103.455 Quadratmeter Verkaufsfläche mit über 300 internationalen und lokalen Marken, sowie 13.040 Quadratmeter Carrefour und 16 hochmoderne VOX-Kinoleinwände. Jede VOX Cinema Leinwand wird mit hochauflösenden digitalen Projektionssystemen, digitalen 3D-Inhalten und mehrdimensionalen Dolby Atmos 7.1 Surround-Sound-Systemen ausgestattet sein, um den Betrachtern ein völlig eindringliches, multisensorisches Erlebnis zu bieten.

Farrat arbeitete mit Al Dhabi Contracting zusammen, nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit bei einem ähnlichen Projekt (Mall of Egypt) und nutzte die Erfahrungen aus anderen früheren Projekten für City Centre und Majid Al Futtaim, um Lärm- und Vibrationsstörungen von dicht beieinander liegenden Auditorien, Einzelhandelseinheiten und externen Verkehrslärm zu isolieren.

Ein hybrides Box-in-Box-Design für jedes Auditorium wurde entwickelt, um eine hohe akustische Isolierung bei minimalem Flankenrisiko zu gewährleisten. Das System besteht aus Farrat Isomat akustisch schwimmende Fussbodensysteme, wobei das Farrat PLAS-System zur Isolierung der Innenwände und -decken verwendet wird, wodurch jedes Auditorium von der umgebenden Gebäudestruktur entkoppelt wird.

Für weitere Informationen über Farrats gesamte Palette an Akustiklösungen für Fussböden, Wände und Sitzgelegenheiten in Kinos klicken Sie bitte hier oder laden Sie unseren Kino Anleitung herunter.

 

Für mehr Informationen folgen Sie uns auf LinkedIn: @Farrat Switzerland

Einladung zum technischen Seminar

Arbeiten Sie gerade an Projekten bei welchen Sie für folgende Herausforderungen eine Lösung brauchen?:

  • Reduktion von Lärm und Vibrationen?
  • Verhinderung von Wärmebrücken für bautechnische und hochbelastende Verbindungen?

Müssen Sie innerhalb dieser Projekte technische Herausforderungen bewältigen welche von folgendem profitieren würden:

  • technischer Designberatung,
  • leistungsfähigen Produkten, mit entworfenem Wert und einer besonders leichten Installation,
  • sowie Unterstützung beim Installateur


Dann nehmen Sie an unserem technischen Seminar teil, wo Sie mehr darüber erfahren.
Unsere Themen:

The challenges of isolating buildings in London from railway induced structure-borne noise

An insight into High Performance Sound Insulation, where standard solutions’ were not enough to achieve the required performance

(Das Technische Seminar wird in Englisch sein)

Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie vorbei!
Wir laden Sie herzlich zu unserem Technischen Seminar ein, wo wir anschliessend bei einem vielfältigen Apéro, auf die Neueröffnung der Farrat Schweiz anstossen werden.

Dieser findet am 24. Mai 2018 um 17:00 Uhr, in der Trafohalle in Baden statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte geben Sie kurz Frau Marija Metaj unter der E-Mail Adresse, mm@farrat.com, bis zum 14.05. Bescheid, ob wir Sie erwarten dürfen.

Wir würden uns sehr darüber freuen!
Oliver Farrell
CEO

Sci-Tech+1 Ostercamp

Ryan Arbabi, Technical Director von Farrat, verbrachte in der vergangenen Woche 3 Tage auf dem Sci-Tech+1-Ostercamp (5. bis 7. April) und vermittelte 7 bis 11-jährigen Schülern die Prinzipien von Schall, Aerodynamik und Robotertechnik.

SciTech  wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, Kindern aller Altersstufen Wissenschaft und Technologie mithilfe von Vorträgen und Ferienkursen näher zu bringen. Dabei wird ein inspirierendes und sicheres Umfeld geschaffen, das begeistertes Lernen bei Kindern aller Altersgruppen fördert. Hierbei steht ein zielgerichtetes, verständliches Lernen im Vordergrund, das viel Spass macht.

Ryan führte die Kinder in das Thema ein, indem er verschiedene STEM-bezogene Aufgaben und Aktivitäten durchführte, um das Verständnis grundlegender Prinzipien von Wissenschaft und Technik zu fördern, die im Zusammenhang stehen mit Schall (Tag 1), Aerodynamik (Tag 2) und Robotertechnik (Tag 3).

Die Aufgaben waren besonders interaktiv und umfassten das Bauen und Programmieren von Robotern, das Verstehen der Schallgeschwindigkeit anhand kleiner Explosionen und das Herstellen von Eiscreme mithilfe von flüssigem Stickstoff, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Weitere Informationen zu kommenden Sci-Tech-Kursterminen, Altersgruppen und Kursbeschreibungen finden Sie auf der Website von Sci-Tech: www.scitech.co.uk.

Für weitere aktuelle Informationen folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.
 @Farrat_Isolevel

RIBA NBS Plus Partnerschaft – Sofort-Spezifikation für Farrat Produkte

Specification NBS Plus - Farrat
Farrat hat eine Partnerschaft mit NBS Plus geschlossen, um Architekten und Planern das NBS-System (NBS = National Building Specification) mithilfe einer Ein-Klick-Spezifizierungsfunktion für Farrat Produkte zugänglich zu machen.

Die Verwaltung mehrerer Lieferanten und Auftragnehmer kann zeitaufwändig und kostspielig sein – insbesondere für Projekte, die spezielle Lösungen mit massgeschneiderten Produkten oder einer Kombination aus massgeschneiderten und Standardprodukten erfordern. Aus diesen Grund nutzen Tausende von Architekten, Architektur-Designer, Ingenieure und Berater aus ganz Grossbritannien das RIBA NBS-System, wenn sie Spezifikationen für kleine oder grosse Bauprojekte vorbereiten.

Diese Anwender können jetzt technische Informationen für die folgenden, von Farrat entwickelten und produzierten Produkte abrufen und damit ihren Spezifizierungsprozess vereinfachen und Projektvorlaufzeiten verkürzen:

Wir wissen, wie wichtig es ist, die Anforderungen der Kunden zu kennen, darum werden wir auch weiterhin sicherstellen, dass unsere Produkte, Dienstleistungen und Schulungsseminare zugänglich und technisch einwandfrei sind. Dank der kürzlich erfolgten Auflistung der RIBA NBS Plus, können unsere Produkte ab sofort von unseren Kunden den Projektspezifikationen hinzugefügt werden und in den kommenden Monaten werden dem Farrat Profil weitere Produkte hinzugefügt.

Um ein  Farrat Produkt auszuwählen, besuchen Sie unser  Riba Product Selector-Profil oder senden Sie eine Anfrage an unsere Technische Abteilung.
Alternativ können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein spezielles Projekt zu erörtern. Rufen Sie uns an unter: +44 (0) 161 924 1600.